Sonntag, 23. September 2012

Wintermantel Sew-Along Teil II



Ich bin´s schon wieder  :-)
Könnte ja noch bei Cat´s Wintermantelprojekt einsteigen.


 

(Hab ich das nicht toll geübt mit dem LinkImBildVerstecken, Timeless :-)  )



Eigentlich bin ich mir gar nicht sicher, ob ich einen Wintermantel brauch.
Und der Stoff vom Stoffmarkt, der als Versuchskaninchen herhalten muss,
ist auch nicht wirklich für einen Wintermantel geeignet. 
Und eine Übergangsjacke brauch ich auch nicht 
(das Wort traut man sich seit Mario Bart kaum noch zu verwenden - ich mach´s mal trotzdem).

Was will ich dann...

Mein Ziel war es nur, 
endlich mal den Schritt zu wagen und ein Schnittmuster aus der Burda zu kopieren.
Die Entscheidung fiel auf einen Mantel, weil es was Komplizierteres sein sollte als das,
 was ich bisher genäht habe.
Ein Lerneffekt soll ja schließlich dabei sein!

Da ich nur zwei Burdas im Haus hatte und ich nicht weitere kaufen will,
wenn ich diese nicht genutzt habe, war die Auswahl nicht so groß:





Der linke Mantel ist toll, frisst aber viel zu viel Stoff.
Der rechte ist genau nach demselben Schnitt genäht, nur kürzer.
Also der.

Den Schnitt hab ich eine Nummer größer abgepaust, sicher ist sicher.
Das Abpausen hab ich gut hingekriegt,
Knie und Rücken taten aber ganz schön weh nach dem langen Hocken auf dem Boden  :-/




Darum hab ich mir das Zuschneiden des Stoffes für eine Gelegenheit aufgehoben, 
bei der ich große Tische zur Verfügung hatte und nun liegen die Teile schon bereit:




Ich habe bei den Vorder- und Rückenteilen (das sind 8 Stück!) 
unten in der Weite jeweils einen Zentimeter zugegeben,
in der Hoffnung, dass das Mäntelchen dann unten schön glockig fällt. 
Ob das funktioniert, weiß ich nicht,
aber wegnehmen kann man ja immer noch...


Es ist ein eher dünner schwarzer, bestickter Cordstoff.
Ob es eine Übergangsjacke, ein Mäntelchen oder nur ein Blüschen wird, hängt vom Futter ab.
Und die Wahl des Futterstoffes wird davon abhängen, 
ob die Größe ein dickes oder nur ein dünnes Futter zulässt.
Und davon, ob ich überhaupt so weit komme.

Aber nun kann ich mir ja bei Cat und den Mitstreiterinnen immer schön was abgucken  :-)

...............


Und nun noch meine Herzchenwerbung:

HIER bei Handmadekultur kann man mir sein Herzchen schenken
 für meine selbstgenähte Tunika  <3







Kommentare:

  1. Während ich ne Brezel gegessen habe, hast du schon den Wintermantel zugeschnitten - ich sag jetzt nichts mehr über schnell :-)... und den Link hast Du super versteckt... Den rechten Mantel hätte ich auch gewählt - ich bin gespannt, was Du draus machst. Bekommt er auch Futter? Ich glaube das würde für mich ein Lebenswerk.... ich sollte mir mal einen Turbo einbauen lassen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff hab ich am vorigen WE im Trainingslager (Tanzgruppe) zugeschnitten. So hatte ich eine sinnvolle Beschäftigung, während die Mädels trainiert haben, bin ja schließlich kein Trainer und nur für das Spazierengehen und Duschen ... der Kleinsten zuständig :-)
      Wenn die äußere Hülle was wird, soll natürlich auch Futter rein. Dann müsste ich nochmal ins Trainingslager :-D

      Löschen
    2. Dann fahr nochmal los :-) die äußere Hülle sieht ja schonmal gut aus - cordiges allein krabbelt nämlich gerne.... :-)

      Löschen
  2. Danke fürs erklären, habs direkt geändert ;)
    Mantel nähen,,,,, da muss ich auch noch ran. Stoff hab ich heut aufm Markt gekauft. Obs was wird... mal gucken.... aber das mach ich nich im Blog, ich hab nämlich die befürchtung dass das nix wird und dann hab ich am Ende nix zum zeigen ;)
    GLG Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darfst Du nicht so eng sehen! Es wird ganz sicher nicht bei allen Teilnehmers ein Ergebnis zu bewundern sein, ist doch nicht so schlimm. Ich bin mir auch gar nicht so sicher!

      Löschen
    2. Ich war mir allerdings ziemlich sicher, dass du dich noch spontan für eine Teilnahme daran entscheiden würdest. :) Hab auch überlegt, aber ich hab zwei Mäntel, das reicht. Und ich brauche viel dringender noch ein paar Shirts... kann ich dir nicht einfach Schnitte und Stoffe schicken und du schickst mir in - sagen wir mal - 2 Wochen die komplette Wintergarderobe zu? :) Nein? Schade...

      Löschen
    3. :-)
      Wenn´s danach geht, bräuchte man nicht nähen. War noch nie der wilder Shopper, aber genug zum Anziehen habe ich eigentlich. Vielleicht mal abgesehen von Stiefeln. Schade, die kann man nicht nähen...
      Auf das andere Angebot gehe ich nicht ein, sollst ja auch Deinen Spaß haben :-)

      Löschen
    4. Ich nicht - jedenfalls nichts für Temperaturen unter 15°C... Stiefel würde ich allerdings auch sofort mitnähen! Und na gut.... dann werde ich wohl selbst losnadeln... gegen Ostern könnt ihr dann mit meinem ersten Langarmshirt rechnen... ;)

      Löschen
    5. Stiefel könnt ihr doch auch filzen - Mädels.... :-) Bis Weihnachten muss das Shirt schon fertig sein, Daisy - sonst kommt das Christkind nicht.....

      Löschen
    6. Aber aber aber.... hmpf. Wobei - nee, mein Vorweihnachts- bzw. Diesesjahrnoch-Projekt ist ja mein Kuschelquilt. Darin kann ich mich dann einwickeln, dann sieht das Christkind gar nicht, dass mein Shirt nicht selbstgenäht ist. :)

      ...das setzt allerdings voraus, dass ich damit fertig werde...

      Löschen
  3. Wow, du prescht ja wieder vor! Du bist ja schon ein paar Schritte weiter als die anderen Damen, Respekt! Ich habe ganz kurz darüber nachgedacht, ob ich nicht auch mitnähen möchte, den Gedanken dann aber ganz schnell verdrängt. In die gleiche Ecke wie die Erinnerung an die FM-Adventskalendertasche, die ja nie fertig wurde!
    Ich muss jetzt übrigens mal den Klugscheißermodus an machen: Stiefel werden doch auch genäht (da bin ich mir ziemlich sicher)... zumindest bin ich als Kind öfter mal in einer Schusterwerkstatt gewesen und da gab es eine Nähmaschine... wie sollten auch sonst die Nähte in die Schuhe/Stiefel kommen. Nur dürften wir damit Probleme bekommen, ein vernünftiges Paar zu nähen... . ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa , Du hast ja recht!
      Aber meine (neue) Maschine kommt zwar mit dünnen Stoffen besser klar als die alte, dafür kommt sie kaum über einen "Huckel", der aus vier Stoffschichten besteht.
      Also mit Leder wird das nix. Schade.

      Löschen
  4. Der Stoff ist ja toll!!!

    Viel Spaß und Erfolg beim Mantelprojekt. Ich habe auch damit geliebäugelt, aber...ich hab zwei tolle Mäntel (einer davon selbstgenäht) und einen Übergangs(Sommerabendausgehmantel) hab ich noch in Arbeit.

    Hoffe, dass sich mein Problem bald löst...

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn! Heimlich, still und leise hast du schon wieder das nächste Großprojekt fast fertig! Der Stoff gefällt mir super gut. Und der fertige Mantel morgen bestimmt auch, da bin ich mir sicher ... :D

    Bei Stiefel nähen fallen mir allenfalls Nikolausstiefel ein ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich MUSS mich ja jetzt nach dem Tempo der anderen Damen richten. Und es gibt noch genug anderes zu tun. Nikolausstiefel aus Filz zum Anhängen hab ich hoffentlich noch liegen.

      Löschen
    2. Ok, du kannst uns morgen auch gern den zweiten Mantel zeigen, den du in der Wartezeit auf den nächsten Sew-Along-Termin geklöppelt hast... :)

      Löschen
  6. Ja ... wow... Ich bin super gespannt auf den Mantel. Der Stoff könnte mir auch gefallen. Einen Schnitt für einen Mantel habe ich übrigens schon sehr lange Zeit liegen. Ich trau mich aber nicht. Ich werde jetzt mal Dein Mantelprojekt verfolgen....und dann....wer weiß?
    Kannst Du uns Unwissenden mal verraten wo man Zeit bekommt. Die könnte ich nämlich gut gebrauchen. Oder einen Gärtner, eine Putzfrau, jemanden zum bügeln und zum kochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einige von den Arbeiten hab ich abgeschafft oder stark verdrängt :-)

      Löschen
    2. Okay! Ich betoniere meinen Garten und streiche ihn grün an...im Schrank gibt´s nur noch Knitterlook....und TK-Gerichte zum Mittag...bleibt nur noch das Putzen

      Löschen
    3. Mein Garten ist sehr klein, die Kinder groß, mein Hauptnahrungsmittel ist Kuchen und Knitterlook find ich gut :-)

      Löschen
    4. Du Lebenskünstlerin ... :D

      Löschen
    5. Mädels, ich hab die Lösung - lest doch mal ganz oben - Judy schrieb, dass sie "im Trainingslager (Tanzgruppe) zugeschnitten" hat. Gut, mal ab davon, dass sie ihre komplette Freizeit nicht nur zum Nähen nutzt (was wir jetzt alle vermutet hätten), steckt hier jedoch ein Hinweis auf ihr unfassbares Zeitmanagement - ganz ehrlich, wäre jemand von euch auf die Idee gekommen, Stoff, Schnitt, Nadel und Faden (und was man sonst noch alles braucht) zu einer anderen Veranstaltung mitzunehmen, die nichts mit Nähen zu tun hat? Eben! Vielleicht sollte ich meine Nähmaschine einfach morgen mit ins Büro...

      Löschen
    6. Ich glaube, ich muss mal was über Bücher posten, lesen tu ich ja schließlich auch. Fange gerade ein neues an.
      :-)

      Löschen
    7. Gib es zu, du machst auch das gleichzeitig, also Lesen beim Nähen, oder Nähen beim Lesen. Und dann fotografierst und postest du das noch nebenbei, während du mit der 5. Hand den Kuchen anrührst ... :O

      Löschen
    8. :-)
      Komme übrigens gerade von der Vorstandssitzung (Tanzverein) und habe da weder genäht noch gebacken noch gelesen :-)

      Löschen
    9. Was dann? Gestrickt? Gehäkelt? Doch nicht etwa gar geklöppelt oder gebildhauert? Hübsche Vorstellung übrigens... :D

      Löschen
    10. Protokoll geschrieben :-/

      Löschen
    11. Mist! Wenigstens in Linolschnitt? - Schlaf gut! :)

      Löschen
    12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  7. ich finde es auch immer beeindruckend, dass die meisten charaktereigenschaften eines kleidungsstücks tatsächlich erst während des nähens entstehen.
    ich bin jedenfalls gespannt auf deinen mantel. der cordstoff gefällt mir sehr :)

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist sehr schön!
    Wenn ich zwischen den beiden wählen müsste, würde ich auch den rechten Schnitt nehmen.;-)
    Hast du schon ein Futter im Auge?
    Ich bin gespannt, wie es bei dir weiter geht. ;-))

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, aber ich weiß, dass ich ungern so einen flutschigen Futterstoff nehmen würde, näht sich nicht so gut. Schön wäre ein dünner Baumwollstoff. Wenn die Jacke groß genug wird, wäre was dickeres natürlich schön. Ich lass mich dann mal von den anderen inspirieren :-)

      Löschen
  9. Der Stoff sieht schon mal sehr schön aus - was man so sieht. Der Schnitt sieht vielversprechend aus - bin mal gespannt wie der fertige bei Dir dann aussehen wird. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, nächstes Mal sollen die Stoffe gezeigt werden, dann mach ich mal ´ne Großaufnahme :-)

      Löschen
  10. Wow - ein Mantel! Erstaunlich, wie du Stück für Stück die Schwierigkeitsstufe erhöhst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mein Ziel. Mal sehen, ob es was wird... Am schwierigsten erscheint mir, ein Futter zu nähen, was dann in den Mantel passt (da ich ja nicht soo genau arbeite und auch gern improvisiere)

      Löschen