Dienstag, 19. März 2013

Eingeklinkt beim Nähkränzchen...



...mit Valomea und Daisy.
Es wird ein schön kitschiger Wandbehang fürs Nähstübchen genäht:

Der eine oder andere konnte es sich vielleicht schon denken:
Als ich HIER die Stoffe für den ersten Teil rausgekramt hatte,
ist dieser auch schon fertig geworden  :-)

Hier nur zusammengelegt:



Und hier zusammengenäht:

Die Aussetzer der Zickzacknaht sieht ja wohl keiner...


Der Hintergrundstoff (eigentlich günstig gekaufte Platzsets aus Polyester) 
ist sehr dünn und franzt mächtig aus. 
So hab ich wenigstens am Ende - anstatt vorbildlicherweise vorher -
Vlieseline dahintergebügelt.

Eben habe ich für das heutige Bildchen (die Nähmaschine)
den Hintergrundstoff mit Vlieseline verstärkt 
und die Motivteile auf Vliesofix übertragen und auf Stoffe gebügelt.




Ganz glücklich bin ich mit der knallroten Nähmaschine nicht,
aber wenn man lauter ähnliche Stoffe raussucht, 
hebt sich eben auch nichts voneinander ab.
Ich kann das Rot ja in wohldosierten Mengen immer mal wiederkehren lassen...

So, während das jetzt schön in Ruhe abkühlt, gehe ich mal unter die heiße Dusche...
Bis demnächst...


21.15 Uhr

Grrrrr...
Hab schon einen unterhaltsamen Beitrag zu leisten.
Gerade die Teile ausgeschnitten -
und die Nähmaschine ist seitenverkehrt!!
Ich sollte wohl doch nicht abends nähen...
Also die Nähma nochmal neu
(und ich hab nur noch so wenig Vliesofix  :-/ )




21.48 Uhr

Neu ausgeschnitten und aufgebügelt:



23.26 Uhr

Hab alles angenäht,
aber schon nach dem Ärger am Probetuch hätte ich am liebsten gar nicht angefangen.
Die Maschine nervt.
Aber ich will sie nicht wegbringen,
bevor ich nicht meine andere (alte) wiederhabe...
(Die ist schon seit Ende Januar beim Nähmaschinenfritzen!)



Und hier meine Zickzacknähte im Detail:





Die schiefe Nadel hab natürlich ich verursacht, das kann ich nicht auf die Maschine schieben.
Eindeutig Zeit zum Aufhören....
Mal abgesehen davon, darf´s bei mir auch gern mal schief sein  :-)
Das bleibt so!



Kommentare:

  1. Oh, das wird ja wunderbar!! Und Du hast recht, diese Retroblümchen machen sich wunderbar zwischen oder unter diesen Motiven, die könnte ich auch noch 'rauskramen....
    Eine grau-karierte Nähmaschine würde mir aber auch gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Kannst Du zaubern? Die war doch eben noch nicht da!

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie doch, das Vliesofix mit Motiv war ja schon auf der Rückseite vom Stoff, jetzt hab ich sie nochmal neu ausgeschnitten... Und jetzt bügel ich alles auf den Hintergrund. Rotes Nähgarn hab ich auch gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  4. Dickes Daumen hoch - gratuliere! Damit hast du nicht schon ein total schönes Blöckchen mit dem Püppi fabriziert, sondern hast mich nähmaschinentechnisch für heute hoffnungslos abgehängt. Mir geht gerade die Luft aus und ich will lieber auf den Arm. Jammer...

    Schön, dass du mitmachst! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde Dich gern auf den Arm nehmen :-)
    Ich mach erstmal ne Pause ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lieb von dir! Und das trotz Nähmaschine für Linkshänder... - ich hab noch Küsschen - mag jemand? Sonderedition wahlweise mit weißer, Vollmilch- und Zartbitter-Schoki. Greift zu!

      Löschen
  6. Es sieht toll aus Judy.....in Deinem Tempo hängt er morgen früh bestimmt schon an der Wand.... :-) obwohl du Daisy noch ein Weilchen auf dem Arm trägst.... :-) Gute Nacht....

    AntwortenLöschen
  7. He, Judy, ich brauche nicht mehr so sehr lange, dann kannst Du weiternähen und ich kann derweil Daisy auf den Arm nehmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr seid super! Bitte nur nicht hin- und herwerfen... :O

      Löschen
  8. Antworten
    1. ...vielleicht strickt sie noch schnell ein Tuch zuende, bevor sie sich vom Übersichtsbild schnell für die nächsten Blöcke schon einmal die Vorlagen erstellt, weil der nächste Teil erst im April herauskommt...?

      Löschen
    2. Kann sein, oder solche hübschen Stulpen, die oben aus den Stiefeln rausgucken....

      Löschen
  9. Das kann einen zur Weißglut bringen, sowas... Liegt es an einer verbogenen Nadel? Das führt manchmal zu so ausfallenden Zickzacks.
    Ich habe teilweise auch Gradstick genommen (bei der Scherenapplikation), wenn das ordentlich mit Vliesofix aufgebügelt ist, wird das reichen, der Wandbehang muss sicher nicht so oft in die Wäsche...
    Dann schlaf' schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem hab ich ja schon länger. Hab gerade am WE wieder die Nadel gewechselt und das Maschinchen sauber gemacht und geölt...
      Die zahllosen anderen Stiche funktionieren gar nicht.

      Löschen
  10. Wow, du hast ja echt schon ganz schön aufgeholt / überholt! Klasse sind Püppchen und Nähmaschine geworden!
    Vielleicht kannst du ja mit DER NäMa weiternähen? ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Ähm, mir hätte klar sein müssen, dass du damit schnellstens vorprescht, kaum habe ich den Gedanken mal auf die Tastatur gebracht und halbwegs zu ende gedacht, stehst du schon für den nächsten Monat parat. Sei es drum - ich bin gerade eh ein wenig "out of order"... .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach einfach, ist gar nicht kompliziert!

      Löschen
  12. Beide Varianten sind letztlich total klasse geworden (und psst ... das mit der spiegelverkehrten NäMa häte mir so auch 1:1 passieren können *g*).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht ... hab nicht aufgepasst. Musste dann aber auch die Maschine auf die komische Rückseite von dem Vliesofix abpausen (welches dann auf die Rückseite des Stoffes gebügelt wird) und das macht man eben gefühlsmäßig erstmal nicht. (versteht bestimmt gerade keiner :-) )

      Löschen