Dienstag, 19. März 2013

Ostereier im Winterkleid



Vorhin hab ich mir - mal wieder - meine Schneise auf dem Hof geschoben, 
um den Weg zur Mülltonne freizuhaben,
und prompt fiel hinter mir eine Lawine vom Dach.
Diese einschneidenden sich täglich wiederholenden Erlebnisse muss ich erstmal 
in der Oster(oder Winter-)eier-Gestaltung verarbeiten  :-)

Also gibt es dieses Jahr Ostereier in Weiß-Silber!

Ich nehme Blattsilber, eine hauchdünne Metallfolie.
Habe ich schon für weiße Übertöpfe oder für diesen stylischen Gartenzwerg verwendet.



Eigentlich wollte ich ja keine Ostereier anmalen o. ä.
(hab genug Vorräte, sogar noch aus meiner Kindheit), 
aber da mein lieber Mann extra weiße gekauft hat,
falls ich welche brauche...

Ich habe nur ein paar einzelne Flächen mir Bleistift angezeichnet 
und diese mit der Anlegemilch bestrichen,
nur da wird die Silberfolie haften bleiben::







Dann wird die dünne Folie in großen oder kleinen Stücken mit einem weichen Pinsel festgedrückt:




Das war´s auch schon fast. 
Das muss jetzt eine Weile trocknen.
Dann wird das ganze ein bisschen poliert.
Dabei wird die überschüssige Silberfolie weggerieben.

Die fertigen Eier zeig ich dann in den nächsten Tagen!

Beim CREADIENSTAG gibt es noch ganz viele andere Ideen zu sehen!





Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine gute Idee mit der Silberfolie. Und zu dem Wetter passt silber ja auch besser als bunt, oder? Wenn es nicht schon länger hell bliebe, könnte man meinen es ist bald Weihnachten. Ganz ehrlich....ich hab den Winter echt satt....auch wenn hier kein Schnee mehr liegt.

    AntwortenLöschen
  2. liebe Judy,

    eine tolle Idee mit der Silberfolie.
    Ich hoffe, du zeigst und die Eier noch am Zweig.
    Oder sollen die nicht an den Zweig?????
    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeige ich auf jeden Fall noch, ob am Zweig oder anders, werde ich noch entscheiden.

      Löschen
  3. Eine schöne Idee - die Eier in winterlichen Farben.... :-) Für Ostern verspreche ich Dir jetzt schonmal puren Sonnenschein und fast 10 Grad....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wiiirklich? Wehe nicht! :-)

      Löschen
  4. Schnee, Schnee, Schnee, grauslich ist das ... :(
    Aber mit dem Silber drauf kannst du die weißen Eier zur Not auch noch draußen wiederfinden ... :o)
    Ist auf jeden Fall eine tolle Idee!!! :D

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch! Und sehr edel.

    Wenn das Wetter so bleibt kannst du sie bis Weihnachten durchgängig hängen lassen *duckundweg*

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine interessante Variante, liebe Judy.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sehr hübsch und die passen super in Deine graue Deko neben die Tulpen von gestern!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ganz schön cool, die Eier. Passen damit perfekt zur aktuellen Wetterlage... !

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee! :)
    Ich werde dieses Jahr auch noch Ostereier gestalten - allerdings 'lediglich' durchs anmalen.
    Meine werden nur um einiges kleiner werden, denn es sind die Eier meiner Wuschels xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, das wird ja noch fummeliger... Denk Dir was Einfaches aus!

      Löschen