Sonntag, 24. März 2013

Osterzeit ist Bastelzeit



Scheint so, denn ich hab gestern schon wieder was gebastelt.
Schließlich kann ich kurz vor Ostern nicht die Eierschalen vom Kuchenbacken achtlos wegwerfen.






Also hab ich mal wieder welche mit dem alten Buchpapier beklebt.

Dieselben Eier hab ich schon mal vor zwei Jahren gemacht und kann mich erinnern,
dass das Papier ein bisschen zu dick und steif ist
und sich schlecht den Rundungen anpasst.
Darum hab ich die Schnipsel eine Weile in Tapetenleim eingeweicht,
hat aber nicht viel genützt.




Mehr gibt´s nicht zu erklären.






Ich habe während des Trocknens die Schnipsel immer mal wieder mit leimigen Fingern glattgestrichen.

Da liegen sie nun:





...............

Da ich gerade nichts auf der Stricknadel hab,
habe ich endlich mal die Spitze vom Mantel abgepopelt.
Es hat fast zwei Abende gedauert.




Das Samtband,
welches die Spitze nun ersetzen soll,
ließ sich zum Glück gut annähen
und man sieht die Nähte auf dem Samt gar nicht.
Sehr praktisch  :-)




Das war´s aber immer noch nicht.
Auch die Spitze am Rückenteil, von der ich gehofft hatte, 
dass sie dranbleiben kann, war kaputt
und musste noch ersetzt werden  :-/




Das hab ich heute erledigt.
Natürlich hab ich nicht den ganzen Mantel aufgetrennt, 
sondern das Samtband an Außenstoff UND Futter genäht.

Hoffen wir, dass das Samtband länger hält.
Ich hatte es sicherheitshalber vorher gewaschen.



Gewaschen hab ich gestern auch die Stulpen,
die auf die Verlosung warten:




Einen schönen Sonntag noch!



Kommentare:

  1. Die Eier sind echt schön geworden- ich hab für dieses Jahr nur die gekauften wieder aus dem Keller geholt.
    Mir gefällt der Mantel mit dem Samt fast besser als mit Spitze, aber vielleicht solltest Du Dir lieber was zum Nadeln besorgen ;-)
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  2. Die Eier finde ich ganz toll! Superschöne Deko...

    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  3. Hej Judy, Du mauserst dich ja zur "Bastelqueen"!
    Die Eier sind ganz zauberhaft geworden..ich hab mir so Plastikeier zum bebasteln gekauft..ob das wohl auch an diesen hält??
    Deine Windlichter sind übrigens auch ganz supersüß geworden!
    Liebe kuschelige Grüße Bettina
    P.S. Du hast übrigens recht...wer meine Tulpen sehen würde, müsste mir schon halb ins Dekoltee kriechen...!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Plastikeier gehen auch. Es müssen sich die Papierschnipsel nur genug überlappen, die kleben ja aneinander und nicht unbedingt am Ei.

      Löschen
  4. Die Klebeeier sind schön geworden Judy.... ich färbe gerade einige in merkwürdigen Farben.... :-)Das Samtband sieht gut aus und ist ganz bestimmt strapazierfähiger.... Ich wünsche Dir noch einen schönen Tüdelnachmittag.... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Du brauchtest wohl Nachschub an Eiern für deinen Shop? Die sind aber auch richtig schön. Bei mir werden die ausgeblasene Eier weggegeben... ich hoffe, sie kommen wunderbar verschönert zurück... wenigstens ein paar davon. Blöd, dass dein Mantel so viel Ärger macht..! Ich hoffe, die Samtborte hält länger! ,)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da passt aber jemand auf :-) Ja, genau diese drei sind gerade weggegangen. Aber die drei neuen sind trotzdem für mich, jetzt brauch ich doch kein Osterzeug mehr einzustellen.

      Löschen
    2. Nö. Ich habe mich nur erinnert, dass du die da mal angeboten hast. Echt? Cool! Ich gratuliere! Zu den neuen und den alten Eiern! ;)

      Löschen
  6. Liebe Judy,

    deine Osterei sind super geworden, ich habe es auch probiert mit Papier, mein Ei sag aber nicht gut aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  7. Langsam beschleicht mich der Verdacht, dass bald Ostern ist... ich ignoriere das einfach standhaft weiter. Bewundere aber nicht nur deine Eierdeko, die gut zu den silbernen Eiern passt, sondern auch die Geduld beim Spitzenabtrennen. So ärgerlich - aber sehr gut gerettet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab´s ja auch lang genug rausgezögert, das Abtrennen. Aber ich dachte mir, jetzt MUSS es sein, bevor ich das nächste Mantelprojekt angehe :-)

      Löschen
    2. Frühlingsmäntelchen? Oder Friesennerz? ;) Ich denke momentan über einen Flauschebademantel nach... (der Herr hat demnächst Geburtstag).

      Löschen
  8. Schöne Buchdruckeier sind deas geworden!
    Und auch deinem Mantel hat die Überlebensstrategie sehr gut getan ... :D

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr schön Deine Ostereier. Was Du für Ideen hat. Wie wär´s jetzt noch mit etwas Silberfolie drauf? Ich glaube Zeitungspapier läßt sich besser in Form bringen. Das ist doch dünner als Buchpapier. Probiert hab ich´s aber noch nicht.
    Das Samtband an Deinem Mantel gefällt mir auch sehr.

    AntwortenLöschen
  10. Mir ist so gar nicht nach Osterbasteleien. In der alten Wohnung herrscht schon ein bissel Ausräumchaos, in der neuen geht es Krankheitsbedingt nur langsam voran, das Wetter...

    Aber deine Zeitungseier sehen klasse aus!

    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Das mit der Spitze ist ja nicht gerade spitze :(
    Tut mir leid, dass du so lange damit herumpfriemeln musstest!

    Die Büchereier finde ich übrigens klasse! Habe das auch schonmal irgendwo mit aufgeklebten Comicauszügen gesehen (was im direkten Vergleich natürlich einen immensen Farbflash darstellt) *g*
    Wenn's zeitlich klappt, will ich mich morgen auch mal an Self-Made-Ostereier wagen. Da sie aber winzig sind (halt die von meinen Papageienhennen), könnte ich auch recht schnell die Geduld verlieren. Da muss dann echt jeder Punkt exakt sitzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten auch mit dünnem Papier und Leim bekleben. Aber im Pünktchenstempeln hast Du doch auch Übung...

      Löschen