Dienstag, 14. Mai 2013

Wild genäht



Die schnellste Idee, die ich aus dem Handmade-Magazin umsetzen konnte, war diese:




Die Idee ist natürlich nicht neu, aber manchmal muss man einfach mal erinnert werden  :-)





Und das macht richtig Spaß, denn es muss nicht ordentlich und akkurat genäht werden -
so mag ich das  :-)
Und hier finden wieder die kleinsten Stoffschnipsel Verwendung.







Und eine der Karten kann ich auch gleich am Wochenende gebrauchen.

Weitere Ideen gibt´s wie immer beim CREADIENSTAG!

Und den Flieder, den ich gestern organisiert ( grins ) habe,
musste ich auch noch ablichten:









Kommentare:

  1. Die sehen ja cool aus... wow, gestern erst die Zeitung bekommen, heute schon was fertig. Kann man dich eigentlich buchen?
    Flieder organisiert? Das hätte ich auch machen sollen.... VOR Muttertag. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Nee, ganz bestimmt nicht. Aber das hat nur ne halbe Stunde gedauert, kannst Du ja mal machen und der Mutti nachreichen.
    Meine Mutti sehe ich meist nicht am Muttertag, da gibt´s nur einen Anruf. Hätte natürlich ne Karte schicken können...

    AntwortenLöschen
  3. Die Karten sind echt schön geworden. Und Flieder könnt ich auch mal besorgen - sieht jedenfalls sehr schön aus auf Deinem Tisch.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss das endluch auch einmal ausprobieren! Selbstgestaltete Karten sind einfach viel persönlicher. Toll!
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du nochmal hier vorbei kommst: Soll das so sein, dass ich bei Dir nicht mehr kommentieren kann, außer wenn ich mir ein Google+Konto erstelle?

      Löschen
  5. Wow - schön Judy...so mag ich Nähen auch sehr sehr gerne..... :-) Flieder gefällt mir auch total gut - aber nur im Garten - in der Wohnung bringt er mir diverse Bienen in den Kopf.... :-) Dein Weiß-Rot-Ambiente ist wunderschön....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flieder draußen ist ja sowieso schöner! Wir haben seit letztem Sommer zwei kleine Fliederbüsche und der eine blüht auch, hab mich sehr gefreut :-)

      Löschen
  6. Die Karten sind wunderschön geworden! Und du warst - wie immer - superschnell ... :o)

    Flieder mag ich auch gerne ... da fällt mir ein: wo ist eigentlich der riesige Fliederbusch geblieben, der immer aus Nachbars Garten zu uns rüberragte? Das war allerdingfs fliederfarbener Flieder ... :O

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Karten sind ja toll geworden... ich finde die mit den Herz-Blümchen toll. Flieder, ich liebe Flieder, könnte für mich das ganze Jahr über blühen...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee - Stoffschnipsel habe ich reichlich und Papier um daraus Karten zu machen auch. Nähen kann ich nicht wirklich und schon gar nicht akkurat - also perfekt für mich :-)
    Liebe Grüße und einen tollen Dienstag wünscht

    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Die Karten sind wunderschön geworden. Ich glaube, ich muss mich noch ein bisschen mehr von gerade und akuraten Nähten lösen, dann entstehen die schönsten Sachen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  10. Die Karten sind wundervoll. Ich mache meine auch fast immer selbst, besonders für Menschen, die mir sehr am Herzen liegen.
    Eine tolle Inspiration für weitere Karten. Danke schön.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe judy
    Schöne karten hast du genäht! Hast du auch mal auf stoff als applikation dieses art des stickens angewendet? Das sieht nämlich auch noch schön aus. (ich tu mich damit noch schwer, aber schön ist es trotzdem.)
    Liebe grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich noch nicht, aber bestimmt probiere ich das mal...

      Löschen
  12. Die Stoffkärtchen schauen prima aus! Meine bisher einzige hatte ich mal von der lieben Timeless bekommen.

    AntwortenLöschen
  13. Die Soffkarten sind der HAMMER! Gefällt mir richtig gut

    AntwortenLöschen