Samstag, 17. Dezember 2011

Erinnerung

...an meine kleine Verlosung! Morgen habt Ihr noch die Gelegenheit, durch einen Kommentar in dem entsprechenden Post die Teilnahme zu sichern.

Und weil das für einen Post etwas mickrig ist, noch zwei Fotos, die ich heute mit zittrigen Händen gemacht habe. Hatten unter Kollegen  als vorweihnachtliches Ereignis einen Nachtwächterrundgang gemacht (vor dem obligatorischen Restaurantbesuch), in Begleitung eines sich anbahnenden Sturmes, aber überwiegend trockenen Fußes.


Das A steht für Anhalt.




Aber es geht noch verrückter: Mein Mann ist bei diesem  Wetter wie üblich mit dem Rad zum Männerabend gefahren. Waaarum auch nicht :-)

Kommentare:

  1. Oh, sehr fein! So ein Nachtwächterrundgang ist bestimmt nett - mindestens!
    Dein Mann kommt hoffentlich heile wieder nach Hause. Ich hatte vorhin schon die Befürchtung, Izzy aus einem Baum pflücken zu müssen, weil sie hinaufgeweht wurde - aber das gute Futter scheint angeschlagen zu haben, sie hatte ausreichend Bodenhaftung. :)

    ...hatte ich erwähnt, dass ich zu den Großfüßern gehöre und mir ein bisschen Sorgen ob deiner Verlosung mache? :O

    AntwortenLöschen
  2. Ach, nooch ein Großfüßer :-) Hatte ich noch nicht geschnallt. Also die Strümpfe kann ich nicht mal eben nochmal stricken, aber für die Latschen hab ich noch zwei große liegen, die ich noch aufpimpen würde.
    Mich hat der Wind auch nicht hochgeweht, also mit der Bodenhaftung klappt´s auch bei mir :-)

    AntwortenLöschen
  3. ....aber ich hoffe doch wenigstens, dass Izzy eine Kleinfüßlerin ist :-)...tolle Fotos Judy...

    AntwortenLöschen
  4. Ein Nachtwächterrundgang klingt spannend! Hat mit den Kollegen bestimmt Spaß gemacht.

    Wir sind gestern Abend bei dem orkanartigen Sturm auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt gewesen. War schon lustig, wie mir meine Haare vom Wind in die Zaziki-Creme auf meinem Knofibrot geweht worden sind :(
    Habe auch ein paar Bilder gemacht, die ich dann nachher noch einstellen werde ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ui, Nachtwächterrundgang - ich finde es ja immer ein wenig gruselig, im Dunkeln "spazieren" zu gehen. Und deine Fotos verstärken diesen "Krimi-Effekt" bei mir auch ganz deutlich. Aber im Kreise deiner Kollegen warst du sicherlich sicher ... ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ach, so gruselig war das nicht. Und ab 18.30 Uhr ist ja nicht wirklich Nacht, da hasten die Leute noch mit ihren Einkaufstüten durch die Landschaft.

    AntwortenLöschen
  7. Keine Sorge, Judy - ich luscher' sowieso heimlich in Richtung deines "Kleingetüdel"-Fotos... ;)

    Timeless, wenn Izzy Quadratlatschen hätte, würde ich protestieren, wenn sie abends auf mir herumtrampelt. Aber so - natürlich hat sie formvollendete Prinzessinen-Pfötchen. :D

    Ist dein Mann wieder heile nach Hause gekommen, Judy?

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich hab ihn wieder auf dem Hals :-)
    Welche Schuhgröße hast Du denn, Daisy? Wenn´s peinlich ist, schreib´s mir per PN :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ach was - ich stehe zu (oder auf?) meinen zarten Füßchen. Schließlich bin ich Agrarier - und mein Gewicht verteilt sich so auf mehr Fläche = weniger Bodenverdichtung. :D Und 42 ist laut Douglas Adams doch sowieso die Antwort auf alles... :)

    AntwortenLöschen
  10. Ach so, bei ner 40 hätten vielleicht die Socken grad noch so gepasst.
    Da können Timeless, Du und ich ja ne Selbsthilfegruppe gründen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein Glück, dass ich das Schuhekauf-Gen nicht in mir trage... vielleicht aber auch deshalb, man weiss es nicht. Aber falls Timeless und du mal Lust auf ein Extreme-Schuh-Shopping habt... Timeless kennt da eine gute Adresse, glaube ich. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Ist mir leider zu weit weg. Ich warte, dass es mal wieder zufällig ein Schuh-Gewinnspiel gibt :-)

    AntwortenLöschen
  13. Bis dahin stricken wir uns warme Socken. Im Tüdelzimmer braucht man sowieso keine Schuhe...

    AntwortenLöschen