Dienstag, 20. Dezember 2011

So was von kuschelig...

... und supersuperweich ist dieses Gänschen, das mir heute Christel von der Post brachte.
Das darf zum Fernsehabend mit auf die Couch (und die Schokolade auch)  :-)



Vielen lieben Dank, liebe Timeless! Da hast Du ganz schön Zeit investiert, aber ich freu mich auch ganz dolle :-*




Kommentare:

  1. Huch - jetzt bin ich aber überrascht, dass Schlafgänschen den Weg so schnell zu Dir gefunden hat. Mir wurde gestern auf der Post schon Angst und Bange, als die Postbeamtin ihn mit roher Gewalt durch den Briefschlitz presste.... :-) Ich wünsche Dir viel Freude damit :-)

    AntwortenLöschen
  2. Werde ich haben, man mag sie gar nicht aus der Hand legen!

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann wird das bei dir wohl nichts mit ner "richtigen" Weihnachtsgans, Judy? :P

    Ähm, so eine Gans steht bei mir ja auch noch auf der Tüdelliste, vorhin habe ich zumindest mal einen kurzen Blick auf das Schnittmuster gewagt, habe ihn nämlich wegsortiert. Ein wenig Ordnung kann zu Weihnachten nicht schaden ...! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man bei Bedarf auch alles wiederfindet...

    Eine richtige Gans gibt es auch, aber um die muss ICH mich zum Glück nicht kümmern. Ich kümmere mich um - wie nenn ich sie nur (also Auguste nicht!)

    AntwortenLöschen
  5. Akka von Kebnekaise? Und dann schaust du mit ihr zu Weihnachten die Realverfilmung von Nils Holgerson an, wird ihr bestimmt gefallen ...;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,

    ich wünsche Dir Frohe Weihnachten und nur das ALLERBESTE für Dich im neuen Jahr.

    herzliche Weihnachtsgrüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Wieso nicht Auguste? Bevor ich meinem Gänschen einen Namen gebe, möchte ich mögliche Stolpersteine fürs Gänschen doch lieber umschiffen... :O

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das ist zuu naheliegend. Dann lieber Elfriede, ja, ich glaub, sie heißt ELFRIEDE :-)

    AntwortenLöschen
  9. Meine Weihnachtsgans kam heute auch an :)
    Sooooooowas von niedlich!!!

    AntwortenLöschen