Dienstag, 20. Mai 2014

Da fällt mir gerad´ kein Titel ein :-)



Na, was ist das:




Ja, jetzt ist sie völlig durchgeknallt und näht was für Untendrunter  :-)

Unterhemdchen mit passendem Hut  :-)



Dieses Büchlein hatte ich vor längerer Zeit geschenkt bekommen - ich glaube zum vorletzten Weihnachtsfest - mit passendem Zubehör wie Ziergummi u. ä..
Der erste Versuch war auch gleich mein letzter.
Das angefangene Schlüpferchen finde ich nicht mehr, vielleicht liegt´s noch in einer Ecke  :-)´
Die Maschine wollte einfach nicht die Gummis nähen.




Jetzt geht das wunderbar.
Na gut, meine Lieblingsbeschäftigung ist es trotzdem nicht, 
schmale Gummis gedehnt an Stoffkanten zu nähen,
aber insgesamt ist es ein schnelles Projekt, wenn man den Dreh raus hat.


Von vorn

Von hinten
Nach dem Tragen finde ich die Träger ein bisschen lang,
 kann ich ja noch ändern.



Hier habe ich in der Mitte gestückelt.
War ja nur ein Stoffrest.

Falls ein ganz aufmerksamer Leser meint, den Stoff hat er noch nicht gesehen
(ich gebe zu, das ist schwer),
Der ist noch ziemlich neu und ich habe gerade ein Kleidchen draus genäht, 
das ich Euch erst am 29.5. zeigen werde.
War nämlich auch mal Probenäherin!  :-)

Der Schlüppi sitzt übrigens gut, was man so auf dem Bild nicht erkennen kann.
Nein, Helga, brauchst gar nicht fragen!  :-)

Noch eine problematische Stelle (von den wenigen Schritten, die das Ding erfordert),
ist das Annähen des Belegs (so nennt man hier die Einlage im Schritt):

Da liegt Rückenteil rechts auf rechts auf dem Vorderteil und darauf der Beleg,
und das soll man zusammennähen:




Also das macht sich schon blöd.
Habe es aber dieses Mal in zwei Schritten angenäht.
Und wenn man die ersten beiden Lagen zusammen hat, 
sind die Stoffkanten so verwirrt, dass sie sich auch bei der dritten nicht wehren  :-).

Ob man diese drei Kanten nicht auch einfach begradigen kann?

Und so sieht die Stelle dann aus:





Aber beim zweiten und dritten Schlüppi geht das schon viel einfacher!

Ich gebe zu, wirklich sinnvoll ist das nicht,
die schwarzen Schlüpferchen, die ich mir immer im Fachgeschäft kaufe, sind auch nicht wirklich teuer.
Da muss ich dann eben das Schlagwort des letzten Jahrzehnts NACHHALTIGKEIT bemühen  :-)

Und nun kann ich mich schon wieder nicht von den Jerseyresten trennen, 
obwohl ich vorige Woche so gut angefangen habe.
Ich wühle dann heute nochmal ein bisschen  :-)









Kommentare:

  1. Hallo Judy,

    beim Nähen von Hemdchen und Schlüppies geht es mir auch immer so: einerseits mühselig, andererseits dann aber doch flott. Aber ich finde, es lohnt sich. Ich finde Deine Wäsche toll.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,
    ich weiß, wo der angefangene Schlüppi ist - guck doch mal in diese Ecke auf den Haufen! *kicher*
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Im Vorschaubild sah es zuerst nach einem Badeanzug aus, aber ein Hemdchen ist auch nicht schlecht. Nur für untendrunter ist es aber in jedem Fall zu schade, das wirst du doch bestimmt auch "sichtbar" tragen, oder?

    Einen "Schlüpper-Versuch" habe ich schon hinter mir, mir einem selbstgebastelten Schnitt. Sitzt ganz gut, aber die Gummis an den Beinen schneiden leider ein. Habe aber auch kein richtiges Unterwäschezubehör benutzt, sondern nur einen Rest Einfass-Gummi.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Anleitung steht für die Länge des Gummis (in Gr. 40/42): Taille 69, Bein: je 49. Das haut gut hin.
      Der da oben hat an den Beinen auch Falzgummi, an der Taille einfach ein ganz breites Gummiband festgenäht (wie man es wohl eher für Leggings nehmen könnte)

      Löschen
    2. Falzgummi, kam vorhin nicht drauf, wie man das nennt ;-). Danke auch für die Maße, da könnte ich ja glatt noch mal einen neuen Versuch wagen.

      Löschen
    3. Da ist NZ inklusive (Der Gummi wird ja erst zum Ring geschlossen). Wenn ich Dir sonst irgendwie helfen kann (Anleitung kopieren oder so) ...

      Löschen
  4. Haha - ja, ich hab mir jetzt auch mal Falzgummi besorgt...da will ich auch mal ran...aber jetzt erstmal japanisch...vielleicht zwischendurch. LG

    AntwortenLöschen
  5. Hemd und HÖSCHEN, wie beruhigend. Den Hut hatte ich Dir ja schon fast geglaubt ... und mich gefragt, wer das Passende dieser Teile jemals zusammen bewundern kann ... ;o)

    Superschön ist Dein Untendrunter geworden!!! Und is ja schon gut, dann frag ich eben nich ... ;o)

    Es gibt übrigens auch ein entsprechendes Sew Along, wieso bist Du nicht dabei? http://allures-und-couture.blogspot.de/2014/04/untendrunter-sew-along-wer-macht-mit.html

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß. Aber als die angefangen haben, hatte ich Unterwäsche noch nicht wirklich im Visier.

      Löschen
  6. Dann freue ich mich schonmal auf den 29.5. - da wirst Du dann sicher das komplette Ensemble tragen.... :-) Viel Spaß und Sonnenschein wünsche ich Dir für heute.... klar auch für morgen und übermorgen....:-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe den "Hut" auch erst für bare Münze genommen. Gut, das andere H passt deutlich besser zum Hemdchen. Sieht super aus! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus. Ich dachte es ist ein Top. Hättest du nicht geschrieben das dies ein Hemdchen ist würde ich es gar nicht glauben.
    Oh, das süße Hüt(ös)chen..... hätte ich nicht gerade zum Ausgehen auf den Kopf aufgesetzt ;-)).

    Herzliche Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wo ist schon der Unterschied. Kann es natürlich auch als Top anziehen.

      Löschen
  9. Also ich finde, zur Strafe solltest du jetzt wirklich mal mit dem Höschen auf dem Kopf herumlaufen müssen!
    Ansonsten freu ich mich, wie eindeutig du auch bei der Wäsche deinem Stil treu bleibst.
    Und daran, dass DU Socken stricken kannst, daran hatte ich bei DIR nun wirklich keinen Zweifel ;o)
    Liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  10. Klasse! Ich bin total begeistert, denn das Ensemble sieht echt tragbar aus :)
    Sämtliche Modehäuser wissen nun: Judy wird kein Geld mehr in diesem Leben für Klamotten ausgeben, denn sie kann sich einfach ALLES bei Bedarf selber nähen ;)

    AntwortenLöschen