Montag, 26. Mai 2014

Japan Sew Along




Catrin vom Stoffbüro lädt wieder ein!


KLICK

HIER und HIER gab es meine ersten Schritte zum neuen japanischen Outfit.


Also den bräunlichen Mull Crash habe ich durch zweimaliges Entfärben
 in ein schönes Cremeweiß verwandelt  :-)  !

Den Schnitt für das Oberteil der Wickeltunika habe ich entsprechend eines fachkundigen Kommentars 
um zwei Zentimeter verschmälert.





Aber ich glaube,
weil der gecrashte Stoff dehnbar ist,
ist das Oberteil wieder recht weit.
Egal, muss so sein.

Nachdem ich mir den Schnitt im Buch nochmal angeschaut habe, 
habe ich festgestellt,
dass das Rock- bzw. Unterteil für die kurzen Varianten nicht nur kürzer, sondern auch schmaler ist.
Ich habe dann lieber dieses schmale Schnittteil übernommen mit einer Länge, die irgendwo dazwischen liegt.
Versteht mich jemand?  :-)

Außer den Ärmeln habe ich also zugeschnitten...


(Abnäher ungültig, da zu hoch)


... und Bänder vorbereitet aus einem gleichfarbigen, aber glatten Stoff 
zum Versäubern des Ausschnitts und zum Binden der Tunika...




... und das Oberteil angefangen zu nähen:




Die Abnäher hab ich angepasst.
Die Proportionen sehen auf dem Foto ein bisschen ulkig aus.
Liegt vielleicht daran, dass das Oberteil relativ weit ist (?)
Oder fototechnische Verzerrung (?)
Ich fand sie am Körper passend.

Als nächstes müsste ich die Rockteile zusammennähen, kräuseln und ans Oberteil nähen.

Ich überlege, ob ich Taschen in die Seitennähte einbaue, 
aber das ist bei dem leichten Stoff wohl nicht empfehlenswert.

Ach, und wie Ihr seht, hab ich mich gegen Futter entschieden.
Hätte ja gern gerade das Oberteil gedoppelt, es aber nicht gewagt,
weil man nicht weiß, wie der gecrashte Stoff sich noch in die verschiedenen Richtungen ausdehnt.
Den gecrashten Stoff selbst doppelt zu nehmen, lässt das Ganze zu dick wirken.



Dann wünsche ich Euch eine schöne neue (und vor allem kurze) Woche!


PS: Und heute letzte Gewinnchance bei der Verlosung!




Kommentare:

  1. Oooh ja, heute ist ja Dein 3. Geburtstag - also natürlich der Deines Blogs - meine allerallerallerherzlichsten Glückwünsche!!! Mögest Du uns noch gaaanz viiiele Jahre mit Deinen kreativen Einfällen erfreuen ... :D

    Und ja, ich verstehe Dich ... längenmäßig und sowieso ... :o)))

    Viel Spaß bei der Vollendung der superpassenden Tunika!!!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich hätte heute selbst nicht an den Geburtstag gedacht :-)
      Ich trinke nachher noch ein Schokolikörchen, hab ich zur Eröffnung auch gemacht (dazwischen natürlich gar nicht :-) )

      Löschen
    2. Ja, das mach mal ... ich auch ... ich trink auf Dein Wohl, Judy ... hicks ... gabsch schwischendursch annre Schnäppschschen? Hicks ... ;o)

      Löschen
    3. Natürlich nicht!
      Hicks :-)

      Löschen
    4. Na - dann mal Prost! An dem Tag, an dem ich das erste Mal 1000 Leute bei mir auf dem Blog hatte (das war genau in den Hochzeitsvorbereitungen damals und dank der dm Liebinge) haben die Braut und ich ja dezentral auf den Bildschirm geschaut und auch mit Sekt (ich glaube, damals noch mit schwedischem Blaubeersirup verfeinert) angestoßen - also ich. Berlin trinkt nix mit Schuss.
      Heute abend hol' ich dann mal die Gläser mit Goldrand raus und trink ein Gläschen Bai*eys auf dich! Man muss die Feste feiern, wie sie fallen! Skol! :D

      Löschen
  2. Oh, das sieht ja schon vielversprechend Aus! Ich finde das Resultat der Entfärberei toll!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis des Entfärbetests begeistert mich ebenfalls - und auf das Gesamtergebnis bin ich nun mehr als gespannt. Vielleicht brauchst Du einfach auch so ein Top drunter wie ich ;-), und so bedanke ich mich auf diesem Wege noch für Deinen Kommentar: Denn ich habe es mittlerweile eben so gesteckt, wie Du vorgeschlagen hast, und bin überzeugt.

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Hmm - das sieht schon mal interessant aus. Bin gespannt, ob es durchsichtig wird oder ohne Top geht. LG

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Ich habe es ja auch schon genäht...- so ein Spitzenkleid!
    Beste Grüße**

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auf das Endergebnis gespannt - das Kleid möchte ich ja auch nähen. Und Taschen in der Seitennaht sind eine grandiose Idee, finde ich. ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ja schon weit! Und die entfärbte Farbe find´ich auch super!
    Ich bin sehr gespannt auf Dein Outfit!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oh nee, jetzt bin ich doch über lauter Geburtstagsvorbereitungen im echten Leben hier bei dir glatt noch einen Tag zu spät...
    Ganz liebe und herzliche Glückwünsche zum Bloggeburtstag!
    Wie schön, dass es dich und dein Blog gibt. Viele weitere frohe Tage voller schöner Taten und Posts wünsche ich dir und mir ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Hapy Birthday (nachträglich), lieber Judy-Blog. Schön, dass es dich gibt :)

    AntwortenLöschen