Montag, 19. Mai 2014

Japan Sew Along



Catrin vom Stoffbüro lädt wieder ein:

KLICK


Ich reiß mich zusammen und nähe alles Mögliche, nur nix Japanisches  :-)

Aber wegen des Schnittes für die Wickeltunika ...




... hab ich mal verglichen, 
um wieder zu wissen, wie genau ich den Schnitt damals umgesetzt hatte.





Alles vorschriftsmäßig. Fast.
Die Abnäher passten allerdings gar nicht (wie immer zu weit oben  :-) ),
 die hatte ich am Körper anders abgesteckt.
Und wegen Stoffmangel (wie immer) hat das untere Rückenteil bzw. das hintere Rockteil (hi hi)
etwas weniger Weite.
Die Länge richtete sich nach der Stoffmenge, aber die finde ich ganz gut so.
Auf keinen Fall soll die neue länger werden, eher kürzer.





Was die Passform betrifft, wäre sie doch verbesserungswürdig.
Denn - mal wieder - spannt sie am Rücken, obwohl das Oberteil ziemlich breit ist.
Es ist mir immer wieder ein Rätsel...




Der Stoff von dieser Tunika ist sogar leicht dehnbar.
Vielleicht hängt es mit dem unkundigen Einsetzen der Ärmel zusammen...
Das mit dem "Einhalten" der Ärmel würde ich inzwischen wohl besser hinkriegen.
Ansonsten weiß ich auch nicht, wie ich das ändern soll.

Vielleicht wird´s mit dem gecrashten Stoff ja eh ganz anders...
Da gibt´s noch Neuigkeiten.
Zur Erinnerung:
Unten der graue Leinenmix für die Hose, in der Mitte der champagnerfarbene MullCrash für die Tunika 
und darüber cremefarbener Futterstoff, für den Notfall.




Da mir der champagnerfarbene ja zu braun ist (dachte eher an ein cremiges Weiß) -
habe ich ein Probestück in der Müslischale mit einem Teelöffel Entfärber behandelt.
Und - tataaah - das sieht doch fast nach meinem wunderschönen Traum-Cremeweiß aus   :-)  !!
Ob ich mich traue?




Na, der Stoff war billig, das kann ich ruhig wagen.
Und im Terminstress sind wir ja auch nicht, da kann man immer noch Notlösungen suchen und finden.

Ach, und der Stoff sieht nach der Behandlung tatsächlich nicht mehr so glatt, sondern crashiger aus!

Den grauen Leinen-Mix-Stoff für die Hose hab ich gewaschen und der staubt ganz eigenartig.
Ich hoffe, das ist nur die Fusselei von den unversäuberten Stoffkanten.
Sonst fühlt er sich gut an, schön weich.

(HIER gab es meinen ersten Post zum Japan Sew Along.)


Eine schöne neue (hochsommerliche) Woche!




Kommentare:

  1. Entfärb doch den Stoff! Im schlimmsten Fall färbst du ihn, wenn er doch zu hell wird.... Solche Sachen habe ich auch schon gemacht. Ist witzig ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,
    na Du bist echt mutig. Bewunderung! Aber Dein Entfärbeergebnis ist toll! Mach's. Gecrasht sieht die Tunika bestimmt gut aus, das kann ich mir gut vorstellen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Ich überleg grad, was es ausmacht, dass der rücken trotz weite spannt. Ich glaub, es könnte daran liegen, dass das armloch zu wenig tief ausgeschnitten ist. Wobei die tunika mit nicht ausgestreckten armen recht gut sitzt. Wann steht man schon so da;)
    Lg
    Lucy von lucydinx

    AntwortenLöschen
  4. Das Armloch ist nicht zu tief ausgeschnitten (das vielleicht auch noch), sondern einfach "zu weit draußen". Also WEIL Rücken und Vorderteil zu breit sind und damit das Armloch nicht dort sitzt, wo sich der Arm im Gelenk dreht, fehlt die Bequemlichkeit.

    Dem könnte man abhelfen, indem man die Armkugel kürzt - wie bei einem Kimono - aber dann hat man bei angelegtem Arm mehr Falten unter dem Arm.
    Oder man könnte das Oberteil schmaler schneiden: wenn dies ein Probemodell wäre, hinten über den Schulterblättern und vorne über der Brust vertikal bis in die Schulternaht Weite herausfalten, dies auf den Schnitt übertragen und noch mal zuschneiden. Je körpernäher das Oberteil wird, desto mehr rückt dann allerdings die Frage Brustabnäher oder nicht in den Fokus ...
    Vom original japanischen Schnitt bleibt am Ende womöglich nur die Anmutung, aber darum geht's ja eigentlich.

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Dank für den fachkundigen Rat! Ich glaube, das war nicht der erste von Dir. Und jetzt, wo ich es lese, fällt mir ein, dass ich dieses Problem bei meinem ersten Mantel Jadela (von Farbenmix) auch hatte (aber viel extremer). Und da hatte ich den Ärmelausschnitt von einem anderen Mantel angezeichnet und den entsprechenden Ärmel dazugenommen. So könnte ich das jetzt auch lösen.
      LG Judy

      Löschen
  5. Mir gefällt der gecrashte Stoff in beiden Farben. Und für Experimente wäre ich auch zu haben. Das mit dem Armloch ist ärgerlich, ich hoffe du findest eine Lösung. Herzliche Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe keine Tipps für dich, verzweifle ich doch schon an den einfachsten Schnitten, aber ich bin gespannt und verfolge alles. Vielleicht lerne ich ja was ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin nach wie vor angetan von diesem Mull Crash - in welcher Tönung auch immer, und finde ihn bestens geeignet für den Stil des Buches. Und für Dich, natürlich. Dann aber in Deiner Lieblingsfarbe :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Hey Judy,
    du hast ja auch ein Silke Leffler- Geschenkpapier- Poster an der Wand ;-)
    Ich habe in der Küche die Marmeladenrezepte und die Kräuter aufgehangen...
    Bzgl. des Japan- Sew- Along stelle ich fest, japanische Schnitte sind nicht so mein Stil.
    Trotzdem bin ich sehr gespannt, was du wieder zaubern wirst.
    Liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Kalender - von 2011 :-) Kann mich nicht davon trennen. Wollte eigentlich auch einzelne Blätter einzeln hängen, aber der Platz reicht nicht.

      Löschen
  9. Ich kann mir die Tunika super aus dem Crash-Stoff vorstellen!
    Bin gespannt, wie Du die kleinen Problemchen umschiffen wirst - das Modell ist nämlich bei mir auch schon markiert ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Anonym19.5.14

    Hi Judy! Warst Du beim Friseur? :-D Küsschen vom Schwesterchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, und zwar einen Tag bevor ich diese Fotos gemacht habe in der vorigen Woche. Du Luchs! :-)
      Kussi

      Löschen
    2. Anonym19.5.14

      :-))))) Schick! :-)

      Löschen
  11. Mir gefällt das gefärbte Musterstück auch besser als das Original. Mach mal! :o)))

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du Ärmel, Ärmelloch, Ärmelansatz oder was auch immer perfekt zusammengenäht bekommst!!!

    GLG
    Helga

    PS: Diese Woche kann bestimmt Dein neues Top zum Einsatz kommen ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, daran hab ich auch schon gedacht. Aber am frühen Morgen ist mir noch noch so sommerlich.
      Die Wickeltunika kann ja im Notfall auch noch ärmellos werden.

      Löschen
    2. 9° am frühen Morgen ist auch nicht gerade eine sommerliche Temperatur, aber Du hast doch so hübsche Boleros zum Drüberziehen, oder Deinen Frühlingspulli ... :D

      Löschen
    3. Mal sehen, wie ich mich gleich entscheide...
      Der Sontagabend-Krimi, als der späte, war gut, oder?

      Löschen
  12. Oooh ja!!! Die zweite Folge kannst Du auch schon vorab auf ZDFneo sehen, morgen Abend um 22:30 Uhr ... da hatte ich den ersten Teil auch schon vorab gesehen ... also nicht morgen, sondern natürlich eine Woche eher ... :o)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Danke für den Tipp!
      Das weiße hab ich doch schon angehabt. Mit Bolero, das ich aber ziemlich schnell ablegen konnte.

      Löschen
  13. Irgendwie schaut sie so gar nicht aus, als würde sie am Rücken spannen. Wirkt echt riesig! ;)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja total klasse aus!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen