Sonntag, 18. Mai 2014

Schon wieder was genähbastelt



... mit mäßigem Erfolg.

Zu dem recht durchsichtigen Sommertop wollte ich ja eine Art Unterkleid haben.
Das hab ich nun genäht, aus weißem Acetatfutter,
bestellt mit den Stoffen fürs Japan Sew Along bei stoffe.de.




Da der Stoff ja nicht dehnbar ist, habe ich ihn einfach im schrägen Fadenverlauf zugeschnitten.
Aber so richtig funktioniert das nicht, das Teil ist ziemlich verzerrt.

Hier sieht man das noch nicht:



Ganz nett...

Den Einsatz vorn hab ich dieses Mal nicht gebastelt, weil zu wenig Stoff da war,
sondern weil das Teil über der Brust gespannt hat.
Das tut es jetzt immer noch  :-( .
Das Unterkleid ist über der Brust und in den Achseln etwas eng,
was ärgerlich ist, denn das Sommertop ist ja eher ein superbequemes Stück.

Ich habe mal ein paar Zutaten für Unterwäsche geschenkt bekommen und hoffe, 
dass ich die richtig angewendet habe.
Wenn nicht, ist auch egal  :-)

Ein dünnes stretchiges weißes Band habe ich an den oberen Kanten gedehnt angenäht, 
außer zwischen den vorderen Trägern (weißes Trägerband hatte ich auch).




Vorn zwischen den Trägern habe ich den Stoff erst knapp gesäumt
und dann von vorn die dehnbare Spitze gedehnt angenäht:




Das sieht von links nicht soo toll aus, 
aber es ist okay:




Seitennähte und die Nähte an dem eingesetzten Streifen vorn hab ich mit der französischen Naht genäht.
Find ich toll so ohne fransige Kanten.
Den unteren Saum hab ich doppelt eingeschlagen und mit Zickzack genäht.




Hier nochmal vor die graue Wand gehalten, Mann - da muss man aber ´nen langen Arm machen!




Da sieht man, wie verzogen das Unterkleid ist. 
Auch am Körper zeichnet der Stoffstreifen vorn einen schönen S-Schwung.
Es fühlt sich auch an, als würde sich der Stoff spiralförmig um den Körper ziehen.

Na gut, in dem gepfuschten selbstgebastelten Stil passt es natürlich super zum Sommertop  :-D

Aber:
Das Sommertop fällt schon schöner, wenn da so ein flutschiges Teil drunter ist.

Tragefotos folgen noch.
Ich komme gerade gar nicht von der Nähmaschine weg,
weiß gar nicht, was ich zuerst zeigen soll  :-)

Dazu unbedingt noch folgendes Fazit zur neuen Nähmaschine:
Ich habe verschiedendste Jerseyreste zusammengenäht, 
an diese verschiedene Gummis genäht, 
flutschigen Futterstoff genäht...
Abgesehen von wenigen kleinen Momenten, in denen die Maschine den Jersey frisst,
sind die Nähte alle problemlos und sauber, 
der Stoff verzieht sich nicht nach rechts oder links und wellt sich nicht,
flutschiger Jersey rutscht auch nicht ständig seitlich vom Nähfuß weg,...
also ich bin sehr zufrieden!
(und Futterstoff im schrägen Fadenverlauf sollte man wohl einfach nicht nähen,
an der Maschine lag´s nicht)

:-D

Und ich esse auch und schlafe und trinke Kaffee auf dem Hof und gesaugt und gebacken hab ich auch!
Macht Euch also keine Sorgen!
;-)
Höchstens über die zerfressenen Blätter im Garten, die mich super nerven.
Muss ich unbedingt mal fotografieren, vielleicht weiß jemand Rat...


Ich geb´s zu, was gaanz Schnelles  :-)

Mal ohne Schoki,
sondern mit einer Füllung aus Preiselbeermarmelade.



Und habt Ihr gestern Paolo Nutini bei Inas Nacht gesehen? 
(Wohl eher nicht, war seehr spät. Oder früh. Blöder Fußball  :-)  )

Den hör ich ja so gern.

https://www.youtube.com/watch?v=Bj7WnDfVqMI

https://www.youtube.com/watch?v=1deZbUOzTQQ

Jaaaa, ich hör ja schon auf...

:-)


Kommentare:

  1. So ein Unterkleid steht ziemlich hoch auf meiner Liste.....
    Wie ich lese, wäre sich schlau machen besser als einfach mal drauflos schneiden.....?
    Ich bleib am Ball!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt :-) Ja, bleib am Ball und gib mit ´nen guten Tipp für dehnbaren Futterstoff!

      Löschen
  2. Sie sehen toll aus.....vielleicht musst Du hineinwachsen.....:-) - der S-Schwung kommt vielleicht durch Umgehung des Fadenlaufs...Zerfressene Blätter.....vielleicht habt Ihr schon Maikäfer....Ich habe gerade auch einen Kirschlorbeer gestutzt,
    der hatte auch Merkwürdigkeiten an den jungen Blättern... Schönen Mittag und lass es Dir schmecken....

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja blöd, dass das Unerkleid sich so um Dich rumschlängelt ... aussehen tut es ja wirklich schön mit den Spitzen!!!

    Schön zu hören, dass Dein Maschinchen wenigstens tut, was es soll ... nicht schön zu hören, dass irgendwelche Vielfüßler sich ungefragt an Deinen Blättern verlustieren ... aber wieder schön zu hören, dass auch Dein Haushalt nicht zu kurz kommt ... ;o) ... und Du auch noch Zeit zum Backen gefunden hast ... :o)))

    GLG und noch einen schönen Restsonntag
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Anonym18.5.14

    Hallo Judy! Ich höre gerade Paolo über Spotify. Gar nicht schlecht...ne, doch, geht gut ins Ohr. :-) Ich kannte ihn gar nicht. Himmel, kann der lächeln in dem Video...uuund singen! :-) Danke für den Tip! Du musst mir mal schreiben, wenn die Ina im TV kommt. Genieße Deinen Sonntagabend! Küsschen Dein Schwesterchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Schwesterchen!! Könnte glatt noch zig weitere Lieder von Paolo hier anpreisen, die ich gut finde
      Von Inas Nacht kommen gerade drei neue Folgen. Sollte gestern abend um 23.40 Uhr kommen, war dann aber ´ne knappe Stunde später :-( Von NDR kommen meist in der folgenden Woche freitags die Wiederholungen! Aber auch erst um Mitternacht.
      Kussi

      Löschen
  5. Ein Unterkleid ist ja auch nicht gerade das einfachste Projekt, das man sich aussuchen kann *g*
    Ich bin mir sicher, dass dir Nr. 2 schon um ein Vielfacher besser gelingen wird.
    P.S.: Doofer Fadenverlauf! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Und wo sind jetzt die versprochenen Deko- Gänseblümchen? ;o)
    Die zerfressenen Blätter sind echt etwas eklig. Mir fallen sie auch überall in den Blick. Hab auch schon Fotos gemacht.
    Ich glaube, dieses Jahr ist es durch den milden Winter besonders schlimm.
    Eine Freundin meinte, gelesen zu haben, für die Bäume wäre es nicht so schlimm. Sie treiben im Juni nochmals aus.
    Deinen Link hör ich morgen. Jetzt sollte ich wohl dringend mal ins Bett, um halb 6 klingelt der Wecker.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Gänseblümchen-Deko, leider. Ich wollte nur meine Kissen von gestern auf der Gänseblümchenwiese knipsen.
      Bäume haben wir nicht mal auf dem kleinen Grundstück. Mir ist es an ein paar Stauden aufgefallen. Und an dem neuen Johannesbeerstrauch (voriges Jahr angeschafft), an dem schon Früchte hängen.

      Löschen
  7. woah... da wird mir ja beim lesen schon ganz schwindelig ob dieser energien, die da in dir stecken...
    also echt. unterwäsche nähen. da bleibt mir die spucke weg. möchte nicht wissen, wie das aussehen würde, wenn ich mich daran versuchen würde... da wäre eine gepflegte S-naht wohl mein kleinstes problem :) haaaaaa...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen