Sonntag, 27. Oktober 2013

Immer noch Quilten für die Küche



So, nun hab ich noch den passenden Topfhandschuh,
mal sehen, ob er benutzt wird.
Mony hat übrigens HIER auch einen schönen bunten genäht.




Die Stofflagen hab ich jeweils mit Schwedenfleece hinterlegt.




Erstmal zum Warmwerden der Innenstoff,
die Kringellinien find ich richtig schön,
sieht leider kein Mensch:




Da, wos drauf ankommen tut, da klappts wieder garnie nicht  :-D
Na ja, ich such mal ein schönes Stück für Euch aus:




(Merkt auch keiner, dass das die falsche Stoffseite ist)

Die Lagen hab ich dann zusammengenäht wie man´s meist bei Taschen macht,
mit Wendeöffnung im Innenteil:




Und da hängt er nun.
Doch, da ganz hinten:




Und wo wir gerade in der Küche sind -
hier noch zwei Leckereien:

Quarkkuchen im Glas und in einer kleinen Glas-Auflaufform:




Nach diesem Rezept, aber halbe Menge.
Sehr lecker und fluffig,
besser als die, die ich irgendwann mal gemacht hab.

Und noch eine Spielerei mit Schoki.
Die Idee hab ich vor langer Zeit auf einem Blog gesehen, mit Liebesperlen, aber ich find´s nicht mehr.




Also einfach Schokolade schmelzen lassen, kleine Häufchen auf Backpapier setzen,
etwas plattdrücken und dekorieren und erkalten lassen.
Am leckersten ist es natürlich mit den angerösteten Mandeln.
Leider haben die Teilchen im Kühlschrank ihren Glanz verloren.
Außerdem hab ich die Bilder am Abend geknipst, weil ich befürchtete, 
dass heute nix mehr da ist zum Fotografieren.
Da lag ich gar nicht so falsch  :-)

So, dann wünsch ich einen gemütlichen Sonntagabend allerseits!




Kommentare:

  1. das gefällt mir, liebe Judy, Nadelspielereien mit der Nähmaschine und schon wieder eine tolle Inspiration für mich...
    Topfhandschuh und Topflappen sehen Klasse aus, Danke fürs Zeigen ;-)))) hach und die Leckereien...

    ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend und für morgen einen guten Start in die Neue Woche
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es so cool, dass du deine Übungsstücke so schön weiter verarbeitest!! Du bist echt gut!
    Du, deine Schokoladespielerei..... Darf ich die Idee für Weihnachtsgeschenke weiter verwenden??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber selbstverständlich, ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen :-)
      Und danke für das Lob, Ihr zwei!

      Löschen
    2. Liebe Judy! Meine Rumschlunzhose hält ;) Nach einigem rumtüffteln weiss ich jetzt, dass ich den Bund aus Bündchen doch eher schmal zuschneiden muss, weil er sich super dehnt. Und dann umschlagen auf den Hüften, hält. Und sie ist echt bequem!!
      Hab einen schönen Tag, herzlichst
      yase

      Löschen
    3. Danke für die Antwort!

      Löschen
  3. Wow Judy Du warst ja heute eine richtige Küchenfee....Dein Handschuh sieht gut aus und mit einer doppelten Lage Vlies wird er schon schützen...aber bedenke, Du musst noch einen nähen - wegen 2 Händen... :-)Ich trage gerade ein größeres Pflaster an der Hand wegen bösem heißem Dampf....:-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einer Hand hab ich doch eh immer das Strickzeug! Ha ha, Scherz!!
      Aber ich trag gerade ´ne schöne Schmarre am Arm vom Bügeleisen, vielleicht sollte ich mir mal Armschützer fürs Bügeln nähen :-)

      Löschen
    2. Oh Du hast Deinen Arm gebügelt.....fies....ich hab mein Bügelbrett neben der Näma, falls mal grad was zum Dämpfen ist beim Nähen.....da muss ich höllisch aufpassen, dass ich mir nicht die Beine dämpfe.... Der Haushalt ist einer der gefährlichsten Arbeitsplätze...

      Löschen
    3. Also Beinschützer für Dich! :-)

      Löschen
  4. Dein Topfhandschuh gefällt mir richtig gut - bei meinem habe ich damals voll gefuddelt - der ist irgendwie ganz grausig zusammengenäht. Ich will gar nicht mehr schauen, wie ich das Ding zusammen getackert habe. Ich brauchte damals auch eher das Foto als den Handschuh.^^
    Hach, langsam macht das Backen wieder richtig Spaß - hab letzte Woche die ersten KEKSE (keine Plätzchen) gebacken. Mit Stempel. Die wollte aber keine Kamera festhalten - ich war keine Stempelfee. Der letze ist heute vernichtet worden. Vielleicht sollte ich morgen nebst Nichte Nachschub produzieren - mit Schoki-Verzierung (sieht toll aus!).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch schon mit Keksen geliebäugelt, aber eigentlich bin ich gar kein Freund des Ausstechens. Sogenannte Löffelkekse sind mir viel lieber.

      Löschen
  5. Ach, Judy... ich versuche hier bis Weihnachten mein Kalorien- und Naschkonto niedrig zu halten und dann kommst du her mit Käsekuchen und Schoki... gemein...
    Die Handschuhe finde ich sehr schön, ich fand ja vorher deine "Nähspielerei" schön, aber das, was du draus gemacht hast - Daumen hoch!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuch mich ja auch zusammenzureißen, zumindest was die Schokolade am Abend betrifft. Aber Kaffee und Kuchen muss sein! Kuchen ist mein Gemüse :-)

      Löschen
  6. Ooooh, da bin ich jetzt aber richtig froh, dass Fleisch mein Gemüse ist und nicht Kuchen .... ich darf ja im Moment (eigentlich) nichts Süßes ... aber Dein Kuchen und Deine Schoko sehen richtig lecker aus ... nein, nein, nein, ich schau gar nicht hin ... besser isses ... O_O

    Dann schaue ich mir doch lieber Deinen schönen Topfhandschuh an ... Dein Quilting sieht doch schon richtig gut aus!!! Und der Topfhandschuh in seiner Gesamtheit sowieso!!! :o)))

    AntwortenLöschen
  7. Deine ToLa´s sehen toll aus. So ein Handschuh steht auch schon lange auf meiner To-Do-Liste. Den hat mein Mann bei mir bestellt zum Grillen. Na ....der nächste Sommer kommt bestimmt. Ich hab sogar schon das Innenleben aus hitzebeständigem Vlies......
    Und da ich jetzt mal so richtig Hunger auf Kuchen habe.....mopse ich mir mal ´nen Stück.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Toll, deine Topflappen und der Handschuh, der Schnoobkram sieht auch superlecker aus, da tropft mir der Zahn. Hab jetzt erst mitgekriegt, dass du die roten Verzierungen ja auch selbst genäht hast, Wahnsinn!

    Beim I-cord bind off kettet man so ab, dass sowas wie ein Stricklieselschlauch den Abschluss bildet, guckst du hier: http://www.youtube.com/watch?v=wgBiXs1asMw

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hab ich ja noch nie gesehen, geschweige denn selbst gemacht.

      Löschen
  9. Oh, der Quarkkuchen im Glas lässt mir gerade echt das Wasser im Munde zusammenlaufen *yummy*
    Dein Topflappen ist natürlich auch toll geworden - och frag mich bloß, ob er auch wirklich ordentlich hitzeisolierend ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'ich' statt 'och'
      Mensch, was bin ich heute unachtsam...

      Löschen
    2. Das muss ich noch testen.

      Löschen
  10. Judy, du bist zu streng mit dir. Der Topfhandschuh ist toll geworden.

    Und so kleine Kuchen im Glas wollte ich immer schonmal ausprobieren.
    Habt ihr die gleich gegessen, oder die Gläser verschlossen, um sie zu lagern?
    Beim Rezept standen einige Kritiken von Leuten, wo es nicht so gut geworden war... Wie sind deine Erfahrungen?

    AntwortenLöschen
  11. Das eine Gläschen wurde gleich gegessen und die anderen am Sonntag. Die hatte ich erst verschlossen, nachdem sie abgekühlt waren, nur gegen das Austrocknen, nicht zum Konservieren. Kuchen wird bei uns nicht alt :-)
    Ansonsten hatte ich die Gläser ca. 3/4 gefüllt, beim Backen ist der Teig ordentlich hochgekommen und dann wieder auf 3/4 zurückgesackt. Aber ich hab mich nichts anderem gerechnet, ist ja bei Quarkkuchen immer so.
    Ich bilde mir ein, dass ich solche Quarkküchlein auch schon heiß verschlossen habe, kann mich aber nicht so genau erinnern. Am besten probier ich´s nochmal.

    AntwortenLöschen
  12. Noch ein kleiner Nachtrag. Solche Muster kommen noch besser, wenn Du als Oberfaden Nähmaschinen-Stickgarn nimmst. Vor ewig langer Zeit gabs mal ein dickeres Nähgarn beim L-Discounter - das ist auch super....ich nehms auch gerne für Ziernähte.....

    AntwortenLöschen