Dienstag, 22. Oktober 2013

Kein alter Zopf



Nein, immer wieder neue.
Jetzt stricke ich Zöpfe, Zöpfe, Zöpfe  :-)  .

Nach dem schwarz-weiß-melierten Zopfstirnband war nun auch ein schwarzes fertig.





Und weil´s so schön war, ein kleines weißes Zopfband für ein Teelicht:





Schöner wär´s noch gewesen, wenn es nicht so straff sitzen würde.
Aber wie immer hab ich ein materielles Problem, der Wollrest war alle  :-)  .

Und damit´s nicht langweilig wird, stricke ich nun ein schwarzes Stirnband mit doppelter Wolle 
und mit nur einem Zopf, dafür aber einem "richtigen Zopf mit drei Strängen".
Mit Stricknadel Größe 6, da würde ein Abend reichen, 
wenn man gleich nochmal nachgeschlagen hätte,
wie das geht mit dem "Dreierzopf".

In diesen beiden Werken schlag ich seit 25 Jahren + nach, 
wenn ich was Stricktechnisches wissen will:





Die weiteren Zopfwerke kriegt Ihr natürlich auch noch zu sehen!






Kommentare:

  1. Das Stirnband sieht toll aus - schöne Zöpfe! Die machen sich dann auch auf dem Teelicht gut, sieht sehr stimmungsvoll aus!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. huhu :)
    die teelichter gefallen mir richtig gut mit dem zopf! :) wenn ich mir das nicht für die weihnachtszeit von dir abschau ;)
    alles liebe, elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Zöpfe. Und ich bin schon auf den "richtigen" Zopf gespannt. Bestimmt bist Du schon bald fertig damit. Das Teelicht sieht auch sehr sehr schön auch. Ach ja....jetzt hab ich mal wieder eine Teil mehr auf meiner Liste.....

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da wär schon gestern - also an einem Abend - fertig gewesen, wenn ich nicht nochmal angefangen hätte.
      Kannst Du ruhig mal als Zwischenprojekt einschieben.

      Löschen
  4. Wow, hübsche Werke... den "richtigen" Zopf habe ich auch noch nicht gestrickt... man du bringst mich aber auch auf Ideen..
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Zöpfe! In der aktuellen Mollie Makes sind gestrickte Handstulpen mit Zöpfen und Eulen - finde ich ja auch sehr süß. Achte mal drauf, wenn du an einem Zeitschriftenregal vorbei gehst. Ist auch in einer für dich erträglichen Farbe - grau. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich in der Werbung gesehen, aber auch schon vorher auf diversen Blogs. Weiß auch nicht, wer sich das immer von wem abguckt :-)

      Löschen
  6. Deine Strickbücher scheinen ja auch ziemlich gut zu sein :)
    Dein Stirnband gefällt mir übrigens total!
    Bis ich mich jedoch an Zopfmuster wagen werde, wird noch einiges an Zeit und Übung vergehen müssen *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bleib erstmal beim Schal. Aber kompliziert ist so´n Zopf nicht.

      Löschen
    2. Mal schauen, ob du Recht hast ;)
      Der Loop ist übrigens seit Mittwoch bereits fertig gestrickt. Ich überlege momentan noch, wie ich die beiden Enden zusammenführen soll und ob ich einen klassischen Loop mache oder die Innenseite einfach mit Stoff auskleiden sollte.
      Tendiere zu letzterem, da ich eigentlich keine Lust auf einen kratzenden Halsbereich habe xD

      Löschen
    3. Eine möglichst unsichtbare Naht zustande zubringen, gelingt mir leider auch nie, ob zusammengenäht oder zusammengehäkelt.
      Wenn Du noch Stoff drannähen willst, würde ich auf jeden Fall Jersey empfehlen, damit der Loop dehnbar bleibt. Näht sich natürlich schwieriger.

      Löschen
  7. Erst Quilten was das Zeug hält, jetzt Zöpfern (oder so): Deine Werke sehen klasse aus! :o)))

    Ich bin auch schon auf Deinen Echten Zopf gespannt. Und darauf, wann Du Dir selbst Zöpfe flechtest ... O_O

    Irgendwann habe ich auch schon mal Zöpfe gestrickt, kann mich aber an Details (natürlich) mal wieder nicht erinnern. Aber in letzter Zeit sind mir schon öfter Zopf-Stricknadeln über den Weg gelaufen ... gab es sowas früher auch schon?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo soll ich die denn hinflechten :-D
      Also meine Zopfnadel, die mit dem kleinen Knick, ist schon uralt. Jedenfalls so alt, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, wo die her war.

      Löschen
  8. Wow Judy....ich bewundere Deine Strickkunst. Braucht man da nicht 4 Arme und mindestens 10 Nadeln.....?????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht schwer, nur mit zwei Nadeln hin und her, rechte Maschen und nur am Rand ca. zwei linke außerhalb des Zopfes. Ab und zu muss man dann nur ein paar Maschen in umgekehrter Reihe abstricken, dazu legt man dann mal drei Maschen auf die extra Nadel.

      Löschen
    2. Das hört sich auch wirklich total leicht an Judy....und wie bekommt man den Knoten aus den Armen..... :-)

      Löschen
    3. Ich glaub, ich muss mal ein Tutorial für Dich machen :-)

      Löschen
    4. Hab mich nochmal bei Dir vergewissert: rechte und linke Maschen und hin- und herstricken kannst Du doch!

      Löschen
  9. Ich glaub mein Strickzeug muss ich auch unbedingt mal wieder hervorholen :-)
    Sonnige Herbstgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Stirnband, aber ganz besonders schön finde ich die Teelichter.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  11. NEIN, die Teelichtgläser sind ja klasse.
    Und das ist durchaus auch in engem Zeitrahmen zu bewerkstelligen...
    Ich grüble schon, was bei mir noch für Wollreste vorrätig sind.
    Danke für die schöne Idee!
    Begeisterter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen!
      :-)

      Löschen
    2. Hah - und es wird dank dir noch besser...
      Auf der Suche nach Wollresten und meiner Zopfnadel hab ich einen angefangenen Schal wieder gefunden, den ich vor 4 oder 5 Jahren?(öhem, schäm) für meinen Dad zu Weihnachten stricken wollte.
      Ich wurde nicht fertig, hab dann einen gekauft uund siehe da, Weihnachten naht.
      Nach 4 oder 5 Jahren braucht mein Pa bestimmt mal einen neuen Schal.
      Und wie cool, 2/3 sind schon fertig ;o)

      Löschen
    3. Schön, dann schaffst Du es doch dieses Jahr! :-)
      Und die Zopfnadel ist auch noch da?

      Löschen
    4. Jo ;o)
      Die steckte im Schal...

      Löschen
    5. Ach, ein Schal mit Zopfmuster. Na dann bist Du ja Profi!

      Löschen
    6. Zumindest ziemlich erfahrener Laie...
      Heute gibts bei mir auch Maschen im Blog...

      Löschen
  12. Ich werde definitiv wunderlich - hab ich den Kommentar nicht abgeschickt? Schwärmte ich doch von diesem flauschigen kleinen Windlicht, das finde ich so schön heimelig.
    Gerade habe ich überlegt, ob ich meine Wollreste zu dir schicken soll, aber deine Lieblingsfarben sind definitiv nicht dabei. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Senden hab ich auch schon öfter vergessen...
      Ich nehm gern Wollreste, aber wären die Strickwindlichter nicht auch für Dich eine gute Idee, denk an Weihnachten und Nikolaus und Mitbringsel zur Sivesterfeier.......

      Löschen
  13. Weihnachten? Erschreck mich doch nicht so! Ein Geschenk habe ich schon fertig, bleiben nur noch 19-22... Nikolaus?? Advent??? Waaaaaaah! - Aber ja, die Strickwindlichter setze ich definitiv auf die Liste der Möglichkeiten. Gute Idee, danke! :)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht doch supe,r aus auch so locker sitzend!
    Dickes LIKE

    Besuch uns doch mal
    liebste-schwester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Ach, wie herrlich, liebe Judy. Ich stricke auch gerade Zöpfe. Macht wirklich Spaß.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen