Donnerstag, 3. Oktober 2013

Patchworkkarten



Supereinfach und wirkungsvoll sind diese Patchworkkarten nach dieser Anleitung:

Erster Versuch:



Und jetzt "in noch schöner" mit dem Papier aus dem alten Buch:





Ob das ein Zufall ist, dass sich diese Anleitung 
in etwa seit Daisys Patchworkkissen in meiner Favoritenleiste befindet,
weiß ich nicht mehr.




Superpraktisch so eine Bilderleiste,
da hat man schnell mal ein neues Bild untergebracht:





Und einen schönen sonnigen Feiertag Euch allen!

Kommentare:

  1. Das sieht ja auch mal toll aus. :-)

    Was man so alles Schönes mit Papier machen kann... klasse.

    Wobei mir auch das Bunte ganz oben gut gefällt!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Papierkunst! Erinnert mich ein bisschen an eine Kameraöffnung. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Klasse sehen die aus, Judy.....bei so Fitzelcheskram werde ich glaube ich immer etwas zappelig....aber ich probiers mal aus....Na dann los ans Kissen.... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja irrsinnig toll aus. Ich bastle mir aber keine Karten, weil ich sicher bin, dass ich es nicht übers Herz bringe, diese dann auch zu verschenken. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schöne Karte und alte Bücher benutze ich für meine Karten auch immer gerne.
    Danke für die Anleitung!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  6. Anonym3.10.13

    Eine ganz tolle Idee, das muss ich gleich mal ausprobieren! ♥
    Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Die Karten mit den alten Buchseiten sind einfach der Hammer! Besonders die mit dem schwarzen Untergrund finde ich megaklasse! :D
    Den Link habe ich mir auch gleich abgespeichert, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Judy,

    die Karten sehen toll aus. Ich denke, das muss ich auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Super schön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  10. Super sehen die aus! Besonders die mit den recyceltern Buchseiten gefallen mir sehr gut.
    Obwohl die Bastelanleitung sieht sehr kompliziert aus.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, man legt diese Kopie unter einen Papierrahmen und klebt die Papierstreifen einfach nach den Zahlen auf. Ich hab´s sie mit Malerkrepp festgeklebt, geht ganz fix.

      Löschen
  11. Die Karten sehen echt toll aus.Sie haben so das gewisse ETWAS.... Und nein ich werd das jetzt nicht probieren...oder doch?

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja absolut genial!!
    Ich hab bestimmt mal Verwendung dafür.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Deine alten Buchseiten kommen ja so richtig zu Ehren! Tolle Karten hast Du hingepuzzelt.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  14. WOW das sieht wirklich klasse aus, eine wunderschöner als die andere, was Farben doch so ausmachen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Judy,
    die Karten sind SUPERschön. Das kommt auf meine "to- do- Liste". Vielen Dank!
    Und während ich in der Sonne gelustwandelt bin, warst du schon wieder fleissig. (Schäm)
    Claudiagruß am Feiertag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute bin ich auch gelustwandelt :-) und die Sachen, die ich poste, sind natürlich nicht immer vom aktuellen Tag. Aber ich hab heute früh das Nähzimmer saubergemacht, nachdem ich gestern die SchnabelinaBag fertiggestellt habe. So hat man wieder Lust auf das nächste Projekt :-)

      Löschen
  16. Die Karten sind toll - aber ich greife mit meinen bastelunfähigen Fingern lieber in die reichlich vorhandene Fertigauswahl *schämeinwenig*! ;)

    AntwortenLöschen
  17. Wow - sind die aber hübsch geworden! Die Bastelanleitung muss ich mir direkt mal abspeichern ;)
    Ich glaube aber, dass das quadratische Zentrum in einer anderen Farbe nochmal einen kleinen Tick besser ausschauen würde. Wahrscheinlich werde ich das dann einfach mal auf diese Weise probieren :)

    AntwortenLöschen
  18. Klasse - so geht das also mit Papier. Also quasi genau anders herum. Macht sich gut in deiner Sammlung und sieht hinter Glas gleich nochmal so edel aus. Ich hab auch noch Rahmen (und immer noch kein Sabbatical fürs Tüdeln beantragt...).

    AntwortenLöschen
  19. Als ich das bei dir entdeckt habe, hat es mir nicht nur die Sprache verschlagen sondern auch gleich noch den Schreibfluss blockiert. :-) Er beginnt wieder zu fließen und nun möchte ich meiner vollen Begeisterung Luft verschaffen. Mehr als einmal habe ich mir deine Kunstwerke angesehen und gedacht, so einen Nachmittag zusammen setzten und gemeinsam kreativ sein, würde riesig viel Spaß machen. Ich mag die Dinge, die du machst so sehr. Ich bin ja auch super glückliche Besitzerin zweier Kissenhüllen und eine davon lacht mich jeden Tag an, wenn ich an meinem Computer sitze.:-)
    Ich liebe Spiralen und über kurz oder lang werden bei mir auch solche Karten bzw. Wandbilder auf meinen Blog auftauchen.
    Danke fürs Zeigen, danke fürs immer wieder aufs Neue inspirieren. Ich bin so froh, deinen Blog und dich gefunden zu haben.
    Liebste Grüße. Nicole

    AntwortenLöschen