Sonntag, 20. Oktober 2013

Wild gequiltet



Aus meiner Quiltübung ist eine Vicky von Pattydoo geworden.
Nicht dass ich nachher die Einzige in der Bloggerwelt bin,
die die noch nicht genäht hat  :-)
Sie ist übrigens größer, als man denkt,
eine kleine Kulturtasche sozusagen.




Mit zwei Innenfächern:



Am Abend hab ich auch noch Perlen an den Zipper gepuzzelt,
ich hab sie tatsächlich mit dem Nadeleinfädler auf das Bändchen bekommen.
Wo die weißen und roten Bändchen liegen,
ist mir erst hinterher eingefallen  :-)




Und nun die nächsten Quiltereien.
Da ich nichts Besseres gefunden hab, hab ich den großkarierten Schwedenstoff genommen
(mit Billig-Schweden-Fleece hintendran),
und der bot sich super an, in den einzelnen Quadraten wild herumzunähen.
Hat sooo viel Spaß gemacht!




Nicht, dass ich mich jetzt besonders darauf freuen würde, die Motive vom Sulky Bom zu umnähen,
aber ich habe herrliche Freihandnähereien für Täschchen, Utensilos und Weihnachtskarten im Kopf  :-)




Es sind ein paar ganz misslungene Motive dabei,
ich schieb´s aber auf die Technik,
da wollte dann immer die Nadel nicht weiter oder es gab Gefitzele auf der Rückseite,
aber einige Felder finde ich auch richtig schön.




Zum Beispiel diese Blume:





Für den Fall, dass ich irgendwann mal nicht mehr wissen sollte, wie der Stopffuß sitzen muss,
will ich das Foto mal hier ablegen:


HINTER das Schräubchen, Judy!


Die Quiltübung soll sich in ein Paar Topflappen verwandeln.
Der erste ist schon fertig,
gefällt mir aber nicht.
Ich hab ihn mit rotem Schrägband eingefasst und das ist irgendwie zu dominant.
Fragt sich, ob schnöde Topflappen für meine eigene Küche eine Auftrennaktion rechtfertigen...
Es bleibt spannend  :-)



Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    das gefällt mir alles richtig GUT!!!
    Hattest du schon immer dein "eigenes Label"? (Oder wie nebbt man die Aufnäher?)
    Die gequilteten Muster auf dem Karostoff sind richtig klasse.
    Blätter und Blüten - superschön.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man, die Smartphonetastatur ist echt zu klein um gescheit zu schreiben.
      NENNT natürlich, nicht "nebbt"...

      Löschen
    2. Ich wusste schon, was Du meinst!
      Diese Labels hab ich als 50er-Pack mal zu Weihnachten geschenkt bekommen (gut, wenn man Töchter hat, die wissen, was man braucht :-) ), hab aber schon ein Pack nachbestellen müssen. Manchmal vergess ich auch, sie dranzunähen, deshalb hast Du sie vielleicht noch nicht gesehen.
      Danke für das Lob!

      Löschen
    3. Die Label hat Judy schon ne ganze Zeit... und vom gleichen Anbieter wie ich: Namensbaender.de! ;)

      Löschen
    4. Ich war schneller :-D

      Löschen
    5. Aber Moni schreibt,wo ich sie bekommen kann! ;o)

      Danke Moni!!!

      Löschen
  2. Ooooh, jetzt hat Dich die Quiltleidenschaft gepackt! Mit ganz tollen Ergebnissen ... :D

    Ich finde schon, dass es sich lohnt, eine Auftrennaktion für DEINE Topflappen in DEINER Küche zu starten ... man sollte nie vergessen, zwischendurch auch mal an sich selbst zu denken ... und schließlich siehst Du sie jeden Tag ... da wäre es doch schön, wenn sie immerzu Dein Herz erfreuen ... das klingt jetzt irgendwie wie das Wort zum Sonntag ... O_O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schönes Wort! :-)
      Aber ich glaube nicht, dass es geholfen hat. Die beiden Topflappen hängen jetzt schon am Herd, einer mit rotem und einer mit schwarzem Rand, und ich glaube, mir reicht das so.

      Löschen
  3. Cool... Judy wird jetzt Quiltqueen! Deine schwedische Vicky-Rosalie gefällt mir gut. Also Vicky besser als Rosalie. Aber Vicky ist ja auch die Prinzessin mit der Krone. Ich habe übrigens noch keine genäht... . Die sieht aber dem Strickdings von Frau Machwerk ziemlich ähnlich, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ist aber kürzer und höher. Auch die Vorgehensweise ist die selbe. Lässt sich besser wenden, weil die Eckabnäher größer sind und durch eine von denen wird die Tasche ja gewendet.
      Ja, ich hab schon ganz schön viele Röschentäschchen genäht und müsste mal Buch führen, wem ich schon ein Rosali-Werk geschenkt habe...

      Löschen
    2. Anonym20.10.13

      ICH habe schon ein Rosalie-Täschchen...also es ist mehr ein Rosalie-Beutel! :-) Aber von diesem schönen Muster kann man ja nicht genug bekommen! :-) Ich lese übrigens gerade "Winterkartoffelknödel". Saukomisch! :-) Küsschen Dein Schwesterherz




      Löschen
    3. Huhuuu, Schwesterherz, wie schön!
      Ich werde es berücksichtigen :-)
      Das Buch hab ich ausgelesen und hol mir dann den nächsten Band aus der Bibo.

      Löschen
  4. Applaus, Applaus! Du hast mich doch in Windeseile um Meilen geschlagen! Und sag' selbst - soo schwer ist das nun nicht, wenn man sich einmal aufgerafft hat, stimmt's?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, ich kann das lange nicht so ordentlich wie Du! Aber ich bin ja eh mehr der Pfuscher :-) Ja, es ist nicht schwer, bloß dass es halt immer irgendwo hakt, wenn´s gerad besonders schön werden soll, das nervt. Dann ist der schöne Schwung dahin. Aber dass ich mal wieder was dazu gelernt habe, hab ich nur Dir zu verdanken, dankeschööön!

      Löschen
    2. Wunderschön sind Deine Quiltungen Judy..... ich bin auf Deine weiteren Werke gespannt....

      Löschen
  5. Ich hab noch kein Rosalie-Täschchen ;)
    Sieht sehr hübsch aus!
    Auch deine Freihandstickerei ist sehr gelungen! Ich freu mich auf weitere Szenen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Also, das Schwarz-weiß-Gequiltete gefällt mir sehr gut. Über das Freihandquilten traue ich mich nicht so recht drüber. Bisher habe ich immer gerade oder nach Muster gequiltet. Und bei dir sieht das so schön aus. Vielleicht brauche ich mal so ein Projekt.

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Du bist ja eine Künstlerin! Ich finde die Motive toll! Ich oute mich... ich habe das Täschchen auch noch nicht genäht, möchte es aber gerne noch tun.
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  8. Der Rosaliestoff ist immer wieder schön und deine Kulturtasche :-) ist richtig schick geworden.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Holla! Du startest ja voll durch - klasse! Die Blume ist ein Kunstwerk - und ich mag das, was du daraus machst. Bei dir haben Täschchen und ähnliches ja einen reißenden Absatz - zu Recht! Bin gespannt, wann du die erste King-Size-Decke quiltest... ;)

    AntwortenLöschen
  10. Das Täschchen erinnert mich stark an das aus dem 'Handbuch Nähen' von Tchibo. Gut, denn so habe ich dann direkt ein passendes Schnittmuster (glaube ich).
    So eine möchte ich nämlich für meine Oma zu Weihnachten nähen, was auch schon seit gut einem Monat auf dem Plan steht. (aber dann kam ja die Strickerei dazwischen *lol*)

    P.S.: Hast mal wieder wunderschön gequiltet! ;)

    AntwortenLöschen
  11. Sieht die Kulturtasche schnuckelig aus, liebe Judy. Vorher kommt eigentlich der Name KULTURtasche? Wäre mal interessant, dies nachzugoogeln.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen